Der Christliche Verein Junger Menschen (kurz CVJM) Bietigheim e. V. wurde erstmals im Jahr 1892 gegründet. Er versteht sich als freier Träger der Jugendarbeit. Seine Angebote stehen für alle Menschen offen. Der CVJM ist ein überkonfessioneller christlicher Jugendverband und will durch das Engagement vieler junger Christen, gleich welcher Herkunft, junge Menschen ermutigen, Vertrauen zu Jesus Christus zu fassen und mit ihm ihr Leben zu meistern.

Der CVJM hat von seinem Grundauftrag her einen ganzheitlichen Ansatz. Er will junge Menschen nach Leib, Seele und Geist fördern. Bei uns gibt es Gruppen und Angebote für Kinder und Jugendliche, aber auch verschiedene Aktivitäten, bei denen Junge und Alte in familiärer Atmosphäre zusammen sein können. Gäste und Neugierige sind jederzeit bei allen Veranstaltungen und Gruppen willkommen.

 

In Bietigheim-Bissingen arbeitet der CVJM nach unterschiedlichen Absprachen mit den Kirchengemeinden und anderen christlichen Gruppen zusammen. Er gehört dem ‘Evangelischen Jugendwerk in Württ.’ (ejw) der Württembergischen Evang. Landeskirche an. Darüber hinaus gehört der CVJM Bietigheim zum deutschen und weltweiten CVJM/YMCA.

 

In der Pariser Basis ist das Ziel und das Grundanliegen des CVJM beschrieben:

"Die Christlichen Vereine Junger Männer haben den Zweck, solche jungen Männer miteinander zu verbinden, welche Jesus Christus nach der Heiligen Schrift als ihren Gott und Heiland anerkennen, in ihrem Glauben und Leben seine Jünger sein und gemeinsam danach trachten wollen, das Reich ihres Meisters unter jungen Männern auszubreiten."

Die CVJM sind als eine Vereinigung junger Männer entstanden. Heute steht die Mitgliedschaft allen offen. Männer und Frauen, Jungen und Mädchen aus allen Völkern und Rassen, Konfessionen und sozialen Schichten bilden die weltweite Gemeinschaft im CVJM (YMCA). Die "Pariser Basis" gilt heute im CVJM-Gesamtverband in Deutschland e.V. für die Arbeit mit allen jungen Menschen.