CVJM Bietigheim e.V. macht bei REFO.TOUR des CVJM Bundesverbandes mit

Warum eine Tour?

Vor 500 Jahren verbreiteten sich die Ideen der Reformation als Bewegung von Ort zu Ort. Christen machten sich darüber Gedanken, worauf es im Glauben tatsächlich ankommt, was die eigentliche Basis des Glaubens ist und wo diese Basis durch andere Dinge überlagert wurde. Diese Basis wurde während der Reformation besonders knackig durch die "vier Sola“ veranschaulicht: Jesus ist der Weg zu Gott, dem Vater. Durch den Glauben an ihn sind wir gerettet. Die Bibel ist Gottes Wort, das wir selber lesen und verstehen dürfen. Und seine Gnade macht uns frei.

 

Diese Botschaft verbreitete sich damals durch den aufkommenden Buchdruck aber vor allem auch durch die Weitergabe von Mensch zu Mensch, von Ort zu Ort. Die Christen überlegten außerdem, was diese Erkenntnis an Veränderungen in ihrem eigenen Leben und dem Wirken ihrer Kirche und ihren Gemeinden nach sich ziehen müsste.

Auch als CVJM haben wir eine Basis, die schon seit vielen Jahren unserer Arbeit zugrunde liegt. In ihr finden sich die "vier Sola" der Reformation – Jesus, Bibel, Glaube, Gnade - wieder. Auch wir müssen uns immer wieder daran erinnern, was eigentlich die Grundlage unserer Arbeit ist und wonach wir uns ausrichten wollen.

Beides steht im Mittelpunkt der Refo.Tour. Auf dem Weg zum Reformationsjubiläum tragen wir die Basics des Glaubens von Ort(sverein) zu Ort(sverein), sagen einander, worauf es im Glauben ankommt und teilen unsere Ideen für die Zukunftsfähigkeit missionarischer Jugendarbeit.

>> weitere Informationen hier

 

Text: Annegret Wyrich